Schritte im Websiterelaunch

Wenn eine Website erneuert wird, kann dieser Vorgang in mehrere Aufgabenbereiche unterteilt werden:

Grafikdesign – Gestaltung des zukünftigen Erscheinungsbildes.

Konzepterstellung – Planung der Seitenstruktur, Bereiche, Verlinkung, Zugangsbedingungen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO, Abkürzung für n Search Engine Optimization ) – Bewahrung und zukünftige Verbesserung der Auffindbarkeit von passenden Suchbegriffen.

Webentwicklung – Umsetzung von Konzept und Design, in der Regel durch Einrichtung eines Content-Management-Systems (CMS).

Redaktion – Erstellung der (mehrsprachigen) Inhalte mit Text, Bild und Videos. Eventuell zusätzlich Bildredaktion/Fotografie.

SocialMedia – Aufbau und Pflege begleitender Kanäle in Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, etc.

Rechtsberatung – Überprüfung auf rechtliche Unbedenklichkeit, Einhaltung der DSGVO und Erstellung der hierzu erforderlichen Texte.

Was ist zu tun?

Bevor wir aber mit der konkreten Umsetzung des Relaunch beginnen, verschaffen wir uns erst noch einen genauen Überblick. Danach sollte es Ihnen leicht fallen, die Aufgaben auf die unterschiedlichen Rollen Ihres Relaunch-Teams zu übertragen.

Überblick verschaffen

Im ersten Schritt ist zu analysieren, wie es um den Ist-Zustand steht. Was wird wirklich noch gebraucht und was muss unbedingt bewahrt bleiben? Was fehlte bisher und was soll – aus welchen Gründen auch immer – jetzt neu dazu kommen?

  • Welche Ansprüche werden an Design und Gestaltung gestellt? Hier muss auch eine eindeutige Bild- und Farbkommunikation definiert werden.
  • Was erwarten Kunden und wonach werden sie suchen (um dann hoffentlich auf Ihre Angebote zu stoßen)?
  • Werden besondere Inhalte gefordert, die über die üblichen Informations- und Kontaktmöglichkeiten hinausgehen?

Mit diesen Vorgaben lässt sich eine konkrete Anfrage stellen. Nur an wen? Dazu müssen kompetente Agenturen gefunden werden. Und das in einer Branche, die nur selten Zeit für neue Kunden hat.

Unter Umständen sind neben der Webentwicklung zusätzliche Dienstleister für die weitere Betreuung der Inhalte gefragt.

Die eingehenden Angebote müssen dann ausgewertet und Gespräche mit den Top-Kandidaten geführt werden.

Nach der Entscheidung für einen Anbieter beginnt die eigentliche Aufgabe: Alle Beteiligten zusammenbringen und mit der Umsetzung beginnen.

Nach der Erstellung beginnt die Vermarktung der Website

Doch auch wenn ein Ergebnis steht, die Inhalte erfasst und bebildert sind, ist noch nicht alles geschafft. Um den Erfolg des neuen Auftritts sicher zu stellen, muss nun die Vermarktung erfolgen, klassisch wie online.

Im Idealfall bleiben dann nur die Suchmaschinenoptimierungund SocialMedia-Verbreitung sowie die redaktionelle Pflege kontinuierliche Aufgaben.

Die technische Betreuung sollte ebenfalls fortwährend, aber hoffentlich unbemerkt (weil ohne Störungen) weiterlaufen.

Dann bleibt eigentlich nur noch, den gesteigerten Erfolg zu genießen!

Relaunch! Buch mit Astronaut Cartoon

Leseprobe aus meinem im September 2020 erschienen Buch

Relaunch!

Mit neuen Webseiten in die Zukunft

Stefan Schmidt, Simone Sarodnick, Christian Behrends

Das Handbuch, ca. 192 Seiten
September 2020

ISBN 9783751954310