Podacstproduktion: Es gilt das gesprochene Wort

Podcast werden zu einem echten Medium. Nachdem der Blog unverzichtbar wurde und klassische Mitteilungen wie Newsletter oder Firmenzeitschrift an den Rand gedrängt haben, setzt sich auch das gesprochene Wort in immer mehr Unternehmen als Teil der Kundenkommunikation ein. 

Podcastproduktion wird immer wichtiger für Unternehmen. Podcasts gewinnen Kunden durch Nähe und Glaubwürdigkeit – wenn Sie richtig produziert werden.

  • Die Informationen werden dabei konzentrierter aufgenommen, als beim – meist überfliegenden  – Lesen.
  • Die emotionale Ebene ist deutlich besser zu vermitteln als im Text.
  • Der Produktionsaufwand und die technsiche Vorbereitung der Teilnehmer ist viel geringer als in der Videoproduktion.
  • Anders als Text und Video wird der Audio-Podcast in „Leerlauf“-Zeiten genutzt (Fahrten, Sport etc.)
 
So sieht auch das Wirtschaftmagazin brand eins die wachsende Bedeutung des Podcasts im Marketing.

Teil eines Relaunches oder der Erweiterung einer bestehenden Unternehmenswebsite kann deshalb auch die Podcastproduktion sein.

Wer nicht über ein Unmaß an Zeit und technischen Kenntnissen für die Produktion eines Podcast verfügt, kann diesen professionell entwickeln lassen.

Planung ist der halbe Podcast

Wie im gesamten Relaunchprozess spielt ist eine realistische Planung entscheidend:

  • Ist Ihre Zielgruppe podcasttauglich?
  • Welchen Umfang sollte der Podcast haben?
  • Welchen Stil sollten Sie einsetzen?
  • Können Sie Ihr Angebot interessant genug präsentieren oder gelingt dies besser mit Moderation und einem journalistischen Stil?
  • Mit welchen (auch regelmäßigen) Kosten können Sie rechnen?
 
Wenn Sie keinen regelmäßigen Podcast erstellen können, müssen Sie nicht auf dieses eingängige Medium verzichten:
Stellen Sie Ihre Produkte oder Leistungen in einem Einzelbeitrag, besser noch einer abgeschlossenen Serie vor.
Hierbei bleibt der Zeiteinsatz überschaubar und eine Sendung ohne direkten Zeitbezug kann über Ihre Website auch über längere Zeit verwendet werden.

Mein Angebot für Ihren erfolgreichen Unternehmenspodcast:

Beratung über den richtigen Einsatz eines Unternehmenspodcast:

Worüber sollten Sie wie oft in welcher Form berichten?

Wer kann in Ihrem Unternehmen welche Aufgabe übernehmen?

Wer sich mit einem neuen Thema befasst, wird von immer mehr Fragen überwältigt – hier helfe ich Ihnen, die Fragen zu ornen und die richtigen Antworten zu finden.

Ein Redaktionsplan ist für einen hörbaren Podcast unverzichtbar – ein logisch und unterhaltsam aufbereiteter Inhalt wird durch Planung möglich und erleichtert die Nachberarbeitung.

Ein guter Schnitt verbessert die Hörbarkeit und nimmt den Sprechern den Druck in der Aufnahme.

Aufnahme, Produktion und Veröffentlichung eines Podcast erfordern die nötigen Kenntnisse und Erfahrung. Mein Know How aus der Erstellung und Verbreitung des Podcast Digitale Kohle und anderen Formaten gebe ich Ihnen gerne weiter.

Die meisten Podcast scheitern nicht an ihrem Inhalt sondern an der Darbietung – interessante Themen werden durch monotonen Vortrag langweilig, dagegen können auch spröde Themen durch einen professionellen Dialog spannend aufbereitet werden.

Journalistische Erfahrung, technisches Verständnis sowie ein Interesse an vielen anderen Bereichen sind mein Beitrag für authentischen und lebendigen Interviews – auch zu Ihrem Angebot.

Durch Moderation wird der Podcast interessanter, der Hörer kann dem Inhalt besser folgen.